PMS-Behandlung (© Zentrum für Neurostimulation Regensburg)

 

Die Periphere Muskelstimulation (PMS) ist technisch mit der Transkraniellen Magnetstimulation (TMS) vergleichbar. Nur werden bei dieser Form der Behandlung nicht das Gehirn, sondern periphere Muskeln wie die des Rückens stimuliert. Die PMS kommt v.a. bei Verspannungen und Schmerzen im Rücken zum Einsatz und ergänzt so die Behandlung der Depression oder des Tinnitus mit TMS.