Eine Behandlung besteht aus 10-20 werktäglichen Sitzungen von jeweils 30-60 Minuten Dauer.

Die Patienten sitzen entspannt auf einem bequemen Stuhl, die Stimulation erfolgt durch außen am Kopf anliegende Geräte.

Neurostimulationsverfahren sind gut verträglich, dringen nicht ins Gewebe ein und sind ohne gravierende Nebenwirkungen.